Eine moderne Arbeitswelt für Scout24

Cécile Berther,

25. November 2021
Im Rahmen des Grossprojekts «Neue Arbeitswelt» hat Berther Bürogestaltung die zuvor eher farblosen und engen Arbeitsräumlichkeiten von Scout24 am Standort Flamatt in eine moderne und ruhige Büro-Oase verwandelt. Die enge Zusammenarbeit der beiden Unternehmen brachte ein Ergebnis hervor, das bei den Mitarbeitenden von Scout24 für Begeisterung sorgt. Durch eine neue Anordnung der Arbeitsplätze, mehr Rückzugsmöglichkeiten und einem farblich akzentuierten Design mit verschiedenen Eye-Catchern verwandelte sich der Standort Flamatt in einen Modern Workplace, der allen Ansprüchen einer zeitgemässen Arbeitsumgebung gerecht wird.

Die Welt vor Corona
Wie bei vielen anderen Unternehmen auch, herrschte bei Scout24 am Standort Flamatt die Philosophie, möglichst viele Arbeitsplätze auf möglichst wenig Raum einzurichten, um die vorhandene Fläche optimal und wirtschaftlich zu nutzen. Angesichts des schnellen Wachstums der Firma entstanden Platzprobleme, denn vor der Corona-Pandemie waren grundsätzlich alle Mitarbeitenden jeden Tag vor Ort und alle Mitarbeitenden hatten ihren fix zugeteilten Arbeitsplatz. Eine der wichtigsten Herausforderungen war die Tatsache, dass zu wenig Meetingräume und Rückzugsorte vorhanden waren – etwa für spontane Besprechungen, die mitunter sehr zeitintensiv wurden, da die Suche nach einem geeigneten Ort lange dauerte. Auch Telefongespräche wurden durch das enge Aufeinandersitzen zu einem grossen Störfaktor. Weiter wurden Haptik und Optik grösstenteils vernachlässigt: Die Räumlichkeiten waren grau und nicht lebendig. Auch Ergonomie war ein Fremdwort (mehr zum Thema Ergonomie finden Sie hier). All diese Umstände hatten grosse Auswirkungen auf das Wohlbefinden der Mitarbeitenden und dementsprechend auch deren Effizienz. Sie fühlten sich nicht rundum wohl und forderten zum Teil ganz offen eine neue Arbeitsumgebung, die ungestörtes und effizientes Arbeiten ermöglicht. Zu einem späteren Zeitpunkt – nach dem Ausbruch der Pandemie – entstanden zudem neue Ansprüche an die Büroräumlichkeiten: Durch die Verlagerung in das Homeoffice ergaben sich neue Arbeits- und Meetingformen, die ein neues Einrichtungskonzept quasi unumgänglich werden liessen.

Zeit für einen Modern Workplace
Thomas Willi, Workplace und Facility Manager bei Scout24, leitete deshalb das Projekt «Neue Arbeitswelt» in die Wege, das die Umgestaltung der Bürolandschaft in Flamatt zum Ziel hatte. Seine Vorstellung davon, wie die zukünftigen Räumlichkeiten aussehen sollten, war relativ konkret: Es sollte wohnlich werden, mit Farbtupfern und verschiedenen konventionellen bis aussergewöhnlichen Dekorationselementen. Das Konzept sollte zudem einem Modern Workplace und somit den Anforderungen einer zeitgemässen Arbeitsumgebung entsprechen (mehr zum Thema Modern Workplace finden Sie hier). Thomas Willi ging es jedoch in erster Linie darum, alle Mitarbeitenden miteinzubeziehen und die neuen Büroräume vor allem nach deren Geschmack zu gestalten. Deshalb holte er in Umfragen und Gesprächen schon vor dem Projekt bei den Mitarbeitenden Vorschläge und Feedbacks ein, um die Richtung des Projekts bestimmen zu können. Für die weitere Planung und die konkrete Umsetzung des Projekts zog sich der Workplace und Facility Manager Unterstützung heran. Angesichts des Ziels, eine wohnliche und gemütliche Arbeitsatmosphäre zu schaffen, wollte er mit einem kleinen, familiären Betrieb zusammenarbeiten. Die Wahl fiel hierbei auf die Firmen Berther Bürogestaltung, die bei Scout24 bereits Lieferantin war. Gewisses Mobiliar wurde zudem von der Firma Lista Office geliefert, die ebenfalls schon mit Scout24 zusammengearbeitet hatte. Die Transparenz untereinander war Thomas Willi sehr wichtig und jedes Unternehmen wusste über diese Konstellation Bescheid.

Ein gelungenes Grossprojekt
Mit seinem Know-how hat das Unternehmen Berther Bürogestaltung die engen, lauten und grauen Räumlichkeiten von Scout24 in eine ruhige, gemütliche, moderne und farblich akzentuierte Bürolandschaft verwandelt. Bis auf Corona-bedingte Lieferschwierigkeiten und eine daraus resultierende Verzögerung des Projektabschlusses verlief die Planung und Umsetzung des Grossprojekts reibungslos. Durch die enge Zusammenarbeit von Scout24 und Berther Bürogestaltung konnte alles wunschgemäss umgesetzt werden: Sowohl die konkreten Vorstellungen vom Projektverantwortlichen Thomas Willi als auch die zahlreichen Wünsche und Inputs der Mitarbeitenden wurden berücksichtigt. Der Standort Flamatt wurde innerhalb von anderthalb Jahren also zur Büro-Oase, wo sich Mitarbeitende nun wohlfühlen und dementsprechend effizient arbeiten können. Das Projekt «Neue Arbeitswelt» ist somit durch und durch gelungen – die Begeisterung der Mitarbeitenden von Scout24 bezeugt dies.

Möchten auch Sie Ihre Büroräumlichkeiten so gestalten, dass diese genau den Anforderungen Ihres Unternehmens und insbesondere Ihrer Mitarbeitenden entsprechen? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir beraten Sie gerne. Hier geht’s zu unserer Webseite.

Möchten Sie im Detail wissen, wie die Büroräumlichkeiten von Scout24 aussehen? Dann machen Sie den virtuellen Rundgang hier.

Tags
Unser Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden

*